Glutenfreie Spätzli

dsc04604
So, jetzt hab ich das mal probiert die Spätzli glutenfrei zu machen. Dazu hab ich Kichererbsenmehl, Buchweizenmehl und Reismehl genommen – also weit und breit kein einziges Glut! Dazu natürlich Ei und etwas Milch. Damit ich aber keine Unterglutung bekomm ein leckeres Steak aus Dinkelseitan dazu.

Gratinierte Nudeln

dsc04595
Ganz simpel, aber immer lecker: Nudeln kochen, Tomatensauce kochen (da darf natürlich auch irgendwas weiteres rein, Gemüse, Pilze, Fleisch, was auch immer). Dann alles gut unter einander mischen und in eine Gratinform geben und mit Mozzarella überbacken (200 Grad, 20 Minuten oder so).

Ja hallo!

Du bist also nun auf dem neuen Blog von Urs gelandet. Hier geht es um allerlei Kulinarisches. Was dabei Urs aus seiner Küche hervorbringt kannst Du hier erfahren. Vielleicht hast Du dazu Anregungen oder willst auch etwas dazu beitragen? Oder Du möchtest etwas nachkochen und brauchst ein paar Tipps dazu?