Kichererbsenburger an Tomatensauce mit Weissweinrisotto

dsc04719
Kichererbsen sind die veganen Eiweissbomben. Mit dem Mehl kann man gut mit etwas Ei (ist dann allerdings nicht mehr vegan), Gewürzen und sonstigen phantasievollen Zutaten einen Burger formen. Sicher was Spannendes für mal etwas Abwechslung in den Teller.

2 Kommentare

  • Carlo Baumann

    So Kichererbsen-Burger habe ich auch schon gemacht. Ich mische dann noch geraffeltes Gemüse (Karotten, Zuchetti, Zwiebeln) unter. Das wird auch ganz lustig 🙂

  • Mit der Rindssupppe aufgie?en und zugedeckt ca. 10-12 Minuten kocheln lassen. Danach mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wurzen.

Schreibe einen Kommentar zu Carlo Baumann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fiveundsixty − fiveundfifty =