Kochblog von Urs Bratschi

Glutenfreie Spätzli

dsc04604
So, jetzt hab ich das mal probiert die Spätzli glutenfrei zu machen. Dazu hab ich Kichererbsenmehl, Buchweizenmehl und Reismehl genommen – also weit und breit kein einziges Glut! Dazu natürlich Ei und etwas Milch. Damit ich aber keine Unterglutung bekomm ein leckeres Steak aus Dinkelseitan dazu.

2 thoughts on Glutenfreie Spätzli

  1. Und wie hat es geschmeckt? Ich habe gestern auch gf Spätzli gemacht. Jedoch habe ich mich aus Zeitgründen den bereits Vorgefertigten von Coop FreeFrom beholfen. Dazu gab es Schweineschnitzel an einer Eierschwamm-Rahmsauce, Rothkraut und glasierte Maroni.

  2. Ja so richtig überzeugt haben die Spätzli nicht. Ich muss wohl noch etwas an der Zusammensetzung schrauben. Vielleicht etwas weniger Buchweizen, dafür noch etwas Quark rein?

Add Your Comment

* Indicates Required Field

Your email address will not be published.

*

sixundeighty + = ninety